Videos

Note to myself: Ohne ein anständiges Videosortiment kommen Anbieter von General-Interest-Nachrichtenseiten nicht mehr aus. Was bedeutet, dass Onlineangebote Fernsehen auf ihrem Kerngebiet attackieren, wie umgekehrt Fernsehsender ebenfalls auf andere, multimediale Spielarten ausweichen werden (müssen).

Machen dann irgendwann mal alle alles??

Nachtrag: Bei Spiegel Online sind inzwischen die ersten Videos bereits mit kurzen Werbespots belegt. Bringt Geld. Irgendwann vermutlich sogar mal sehr viel Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.