Fernseher, abgeklemmt

Nix dagegen, im Zeitalter fernsehfähiger Bandbreiten vermehrt mit Bewegtbildern zu experimentieren. Erkenntnis aus dem neuesten Projekt von Spiegel Online: Wenn Media gut ist, muss es nicht noch Multi sein. Ein wirklicher Nutzwert bei „Matusseks Kulturtipp“ ist jedenfalls nicht zu erkennen, außer, dass Selbstverliebte jetzt ihr Gesicht vor eine Kamera halten können. Journalistisch – überflüssig. Da würde der Text reichen. Immerhin, man rückt Blatt und Online wieder ein Stück näher zusammen und lässt einen exponierten Kollegen sich jetzt auch online exponieren.

Weitere Erkenntnis: einen Nachmittag auf der Suche nach gutem Bewegtbild im Netz verbracht. Etliches gefunden, auf klassischen Newsseiten, bei den üblichen Verdächtigen der Videoplattformen, bei unzähligen hochprofesionellen, spannenden Vodcasts. Der Fernseher im Wohnzimmer wird demnächst abgeklemmt, denke ich.

2 Gedanken zu „Fernseher, abgeklemmt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.