Unterstützt die Kraut-Fußballer!

Krautreporter der kleineren Art: Ein Trio aus Berlin fliegt nach Brasilien, um von dort aus Geschichten aus dem Land der Fußball-WM zu liefern. Sechs Wochen lang. Ein Projekt, das jede Unterstützung verdient.

Dann klappt´s auch mit diesem Multimedia…

Das SZ-Magazin hat heute ein Projekt gestartet, bei dem man auf den ersten Blick sagen könnte: Wie soll das funktionieren? Sie hat den gesamten bisherigen Verlauf des NSU-Prozesses protokolliert und aufbereitet. Als ein komplettes Heft, aber auch mit multimedialen Applikationen, wie beispielsweise einem mit Schauspielern produzierten Film, in dem die Szenen dieses Films nachgestellt werden […]

Was von Deutschland übrig bleibt

Ich muss jetzt endlich mal, was ich mir schon lange vorgenommen hatte, unverblümt Werbung machen. Für ein Projekt im Besonderen, das ich großartig finde. Und generell für einen Kollegen/Bekannten, den ich persönlich sehr schätze und der schon einige Projekte gemacht hat, die mir ein gewisses Maß an Respekt abnötigen.  Da halte ich es sogar aus, […]

Ein Lobolied auf das Netz

Es ist vermutlich ziemlich einfach sich aufzuregen, wenn der Name Sascha Lobo fällt: Da kommt einer mit einer Optik daher, die allzu offenkundig darauf ausgerichtet ist, irgendwie Aufsehen zu erregen. Und da tritt jemand häufig mit Thesen und Attitüden auf, die ebenfalls offenkundig nach Aufmerksamkeit heischen. Und das Schlimmste daran: Lobo macht zum einen keinen […]

Die Netzgemeinde, die Wutbürger der Zukunft

Eigentlich ist die Sache ja nicht ungewöhnlich: Immer dann, wenn der Mensch vor großen Änderungen steht, mag er das nicht so recht wahrhaben. Die Grünen mussten sich mit ihren Ideen vor 20 Jahren noch als Spinner belächeln lassen, heute ist die “Netzgemeinde” die größte Bedrohung dieses Planeten. Warum sich das bald ändern wird und es […]

Apps: Wer macht was und wie (und warum)

In den letzten Tagen war hier ziemlich viel von Apps die Rede, von sehr guten bis hin zu, naja, nicht so guten. Nachdem es nun auch die Kollegen aus Frankfurt in die digitale Welt geschafft haben, gibt es drüben auf der Universalcode-Seite einen kleinen Überblick, wer auf dem Tablet gerade was macht. Die Frage nach […]

Lesetipps: Dirk von Gehlen, Sebastian Christ

Zwei Journalisten, zwei, die machen statt reden. Und beide haben ein Buch geschrieben. Grund genug, sie an dieser Stelle kurz vorzustellen.
***
Dirk von Gehlen, Mashup – Lob der Kopie (Suhrkamp):

Dirk von Gehlen gehört zu der Kategorie jener Journalisten, die man auf der Stelle als “Vordenker” bezeichnen könnte, wäre der Begriff nicht irgendwie etwas abgenutzt. Mit “jetzt.de” […]

WIRED und was der Herr Gutjahr schreibt

Nur noch dieses Wochenende — und danach liegt dann die deutsche Ausgabe von WIRED auf dem (Laden-)Tisch. Dass wir dabei natürlich auch einige hochkarätige Autoren von außen dabei hatten, ist vermutlich keine Überraschung. Interessant fand ich, über wen im Vorfeld spekuliert wurde; innerlich am breitesten gegrinst habe ich immer, wenn eine Spekulation so richtig daneben […]

Apples Welt

Warum einige unbedingt rein, andere unbedingt raus wollen und wie Apple den Journalismus und die Medien beeinflusst – hier habe ich ein bisschen was dazu aufgeschrieben.
Warum einige unbedingt rein, andere unbedingt raus wollen und wie Apple den Journalismus und die Medien beeinflusst – hier habe ich ein bisschen was dazu aufgeschrieben.

“Befremdliche Diskussion in Medien-Deutschland”

Es ist eine befremdliche Diskussion, mit der sich Medien-Deutschland seit Anfang 2009 beschäftigt. Angetrieben von den Grossen der Branche, fordern die Presseverlage ein eigenes Leistungsschutzrecht. Was sie genau darunter verstehen, bleibt bis heute weitgehend im Dunkeln.
Es ist interessanterweise ein (ausländischer) Verlag, der das schreibt. Die NZZ über eine sehr deutsche und irgendwie kuriose Debatte.
Es ist […]