Kleinst-Abteilungen

Tweet

Unterhält man sich mit Journalisten darüber, dass Online seit Jahresfrist irgendwie ungemein anzieht, stellen die meisten Kollegen irgendwann mal fest: Stimmt, die Redaktionen werden gerade ja enorm aufgerüstet. Und nachdem man insbesondere in diesem Jahr tatsächlich verdammt oft gehört hat, dass erweitert, vergrößert und verbessert wird, hat man das irgendwann mal als gottgegeben hingenommen: Online […]

Video kills itself

Tweet

Nachdem ich auch nach weiterem Betrachten dieses Brüllers hier ziemlich sicher bin, dass die Formatentwickler und der, öhm, Moderator sich als Ziel gesetzt haben, jede Niveau-Schmerzgrenze mühelos zu unterbieten, habe ich mir auch mal den Rest der Videos der Seite angesehen. Um dann erst einmal festzustellen, dass von den Damen und Herren Print- und Onlinejoiurnalisten […]

Links wachsen die Pommes

Tweet

„Wenn Belgien geteilt wird, wie machen die das? Links wachsen die Pommes, rechts steht die Friseuse?“
Das kommt raus, wenn man stern.de eine Video-Offensive starten lässt. Das sind dann die Momente, wo man sich wünscht, der Stern möge nie wieder auch nur halbkritische Sätze zum Thema „Zustand des deutschen Fernsehens“ schreiben. Solche Flachwitzereien würden nicht mal […]

Hausgemacht

Tweet

Man freut sich ja, wenn´s einer deutlich benennt: Giovanni di Lorenzo hat jetzt in München ein paar Dinge zur Krise der Tageszeitungen in Deutschland gesagt, die man sonst eher selten hört, zumindest bei offiziellen Anlässen. Bei der CSU-Medienkommission, ziemlich offiziell ist das, sagte di Lorenzo jedenfalls Dinge, die man sonst im kleinen Kreis oder in […]

Die Anne, die Bahn und der Schell

Tweet

Was für eine bizarre Veranstaltung: Seit Monaten ist jegliche Form der Kommunikation zwischen Bahn und dem Quälgeist M. Schell zumindest, ja, schwierig. Für eine Talkshow in der ARD setzen sie sich dann wieder zusammen und reden miteinander.
Zu einer neuen Verhandlungsrunde kommt es allerdings, trotz entsprechenden Bahn-Angebots, heute nicht. Herr Schell lies wissen, er habe heute […]

FAZ, genauer betrachtet

Tweet

Der erste Reflex beim inzwischen vollständig und nicht mehr von Geheimnissen umrankten Relaunch der FAZ scheint bei vielen der gleiche gewesen zu sein: Sieht aus wie Spiegel online. Nur in blau. Mein erster Reflex war´s auch, zugegeben. Schade allerdings, wenn man das neue FAZ.net nur nach diesem Gesichtspunkt beurteilen würde. Zwar hat, in der […]

Stell dir vor, es ist Relaunch – und keiner merkt´s

Tweet

Heute morgen, Lehrsaal 2 an der DJS, München:
Kollege: „Und, wie ist der Relaunch von faz.net geworden?“
Ich: „Hä?“
Kollege: „Na, der Relaunch.“
Ich: „Welcher Relaunch?“
(kurzes Klicken auf die Seite…) 
Ich: „Na, siehste. Kein Relaunch.“
Kollege: „Komisch, da stand doch was bei…“
PS: Man muss die FAZ für ihre Fähigkeiten, bei Relaunches fast nix zu verändern, beinahe schon wieder bewundern. Ich mag […]

Der Westen und die Hobby-Chirurgen

Tweet

Die Medientage in München, die man mit gutem Willen als etwas oberflächliche Bestandsaufnahme von Dingen, über die schon alles, nur nicht von jedem gesagt sind und bei bösem Willen als ritualisierte Irrelevanz bezeichnen könnte, sind also auch vorbei. Und nachdem vermutlich nix wirklich Weltbewegendes mehr passieren wird und im TV die Rückblicke neuerdings auch schon […]