berlusconis peanuts

Tweet

interessantes gespräch mit medienwissenschaftler professor weischenberg in der berliner zeitung. tenor: die prosieben-springer-fusion sei in ihren auswirkungen so gewaltig, dass sie auch im interantionalen maßstab unvergleichliche dimensionen erreiche. dagegen, so meint der professor, sei selbst berlusconis imperium nur ein zwerg. begründung: berlusconis sei zwar stark im tv-bereich, habe aber nur eine eher unbedeutende tagszeitung im …