Warum Zwonull für Journalismus uninteressant ist

Tweet

Lieblingsdisziplin der Fernsehkritiker und der Zuschauer gleichermaßen: Denen fällt alles nix Neues ein, überall dasselbe, einer schaut vom anderen ab. Da ist viel Wahres dran – und vor allem: Die Aussage lässt sich auf viele Mediengattungen transferieren, neuerdings auch auf Online-Journalismus. Nach all den pompösen 2007-wird-ein-ganz-entscheidendes-Jahr-Ankündigungen und den bisher zu sehenden Resultaten fällt mir vor […]