Die Zukunft von Journalismus heißt – Journalismus

Tweet

Und wo bleibt jetzt die Perspektive?
***
Gestern abend kam noch eine Mail zu diesem Beitrag hier, in dem es sinngemäß hieß: Das stimme ja schon alles, was ich geschrieben hätte, aber irgendwo fehle ihm ein wenig die Zukunftsperspektive — sowohl in diesem Beitrag, als auch generell in diesem wie auch in anderen (Medien-)Blogs.
***
Ich mag das ziemlich, […]

Wie man Journalismus (vielleicht) finanzieren könnte

Tweet

Keine Ahnung, ob das so funktionieren wird: Aber zumindest mal überlegen, wie man Journalismus künftig finanzieren möchte, sollte man in jedem Fall. Dass es dabei auch ein paar Wege geben könnte, über die man bisher in Deutschland noch gar nicht so richtig nachdenkt, zeigt Robert Rosenthal in diesem Interview.