Mit der „Bild“ ins Abklingbecken der Eitelkeiten

Tweet

Vermutlich kann man davon ausgehen, dass wir in der selbstbespiegelungsfreudigsten Branche auf dem ganzen Planeten arbeiten und mit einer seltsam ausgeprägten Lust an der gegenseitigen Zerlegung ausgestattet sind. Sehr viel anders jedenfalls kann man sich das leicht bizarre Theater um den erst zu- und dann wieder aberkannten Henri-Nannen-Preis für den Spiegel-Autor René Pfister nicht […]