kein schöner land…

eine woche in der ard. emig weiter in knast, mohren im knast, knapp 7o sendungen für weitere ausstrahlungen vorläufig gesperrt, jetzt auch „kein schöner land“ unter verdacht. delling wird von ard-sales bezahlt und tritt als bezahlter lilalaunebär für netzers werbepartner dit auf. moderiert trotzdem weiter fröhlich die tagesthemen. hr-reitze sagt, das sei grundsätzlich schon ok mit den produktionszuschüssen, wdr-pleitgen fordert (na, kommen sie drauf?) aufklärung und vom rest ist eigentlich nicht viel zu hören.

„tagesschau“-schauen ist momentan ein bizarres vergnügen, wenn sie wieder die neuesten wasserstandsmeldungen aus dem eigenen haus verlesen.

werde genau hinhören, wenn irgendwo in der ard demnächst mal wieder rücktritte von politikern und wirtschaftsgrößen gefordert werden und das zurückweichen von moralischer hygiene beklagt wird.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Für mich als Tour-Fan ist ein Traum wahr geworden: Emig im Knast. Im Grunde genommen wären sein journalistisches Wirken schon ein hinreichender Inhaftierungsgrund gewesen. Eine wunderbare Vorstellung – jeder, der im Fernsehen nervt, wird weggesperrt. Fliege nach Stammheim, Wickert nach Santa Fu und Heribert Faßbender wird bei der nächsten Olympiade den Chinesen überlassen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.