penetranz-placement

Tweet

jetzt also sat1. der privatsender habe über jahre hinweg gekaufte productplacement-beiträge als getarnte redaktionelle eigenleistung gesendet und dabei umsätze jenseits der millionengrenze erzielt, schreibt heute die sz.
erste reaktion bei mir: wundert mich nicht.
zweite reaktion bei mir: es sollte mich aber eigentlich schon wundern, dass ich mich nicht wundere. oder ist man bei den schaudermeldungen aus …