Werbung auf Blogs

Dürfen Blogger Werbung machen, dürfen sie Geld verdienen? Aber ja doch. Ich bin da völlig schmerzfrei. Die meisten Blogs, die ich kenne, lese und schätze haben nach meiner externen Draufsicht richtig was mit Arbeit zu tun. Mit viel Arbeit. Und die meisten von denen, die ich kenne, lese und schätze, liefern jeden Tag gute, hochwertige Arbeit ab. Also, wo soll das Problem sein, wenn sie dafür ein paar Euro bekommen (mutmaßlich werden sie ja nicht wirklich reich dadurch)?

Peter Turi macht auf seinem Blog jetzt auch Anzeigenschaltungen möglich, wobei ich das Geschäftsmodell interessant finde: Der Anzeigenkunde entscheidet nach zwei Wochen selbst, ob und wieviel er für die Anzeige bezahlt. Man muss vermutlich sehr an das Gute im Menschen glauben, wenn man ein solches Modell versucht. Man behält es trotzdem mal im Auge.

Apropos Turi und zugegeben ein wenig off topic: Wenn man seine Seite liest, dann geht einem der Gedanke durch den Kopf, dass viele der Debatte über Blogs sehr akademisch und ein Stück weit sinnlos sind. Zwischen Turi2 und kress.de große Unterschiede zu finden, fällt mir persönlich jedenfalls schwer.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.