Blogs haben nix mit Pluralität zu tun (zumindest nicht viel)

Tweet

Darf man Blogs professionalisieren sprich sie vermarkten? Darf man mit Bloggen Geld verdienen oder ist ein guter Blogger nur ein Blogger, der der reinen Lehre folgend das bloggt, was er denkt und sich nicht in eine latente Abhängigkeit zu Werbekunden begibt? Die Debatte wird gerade andernorts heftig geführt und unstrittigerweise haben beide Seite gute Argumente …