Regensburger Geschichten, nächster Teil

Tweet

Aus Sicht des Bistums Regensburg ist die Sache also ganz einfach: Nachdem man dort ja öfter kirchenfeindliche Kräfte am Werk wähnt, wenn es Kritik an kirchlicher Arbeit gibt, konnte es sich bei der Berichterstattung über einen pädophilen Priester und die daraus resultierende Folgevorgänge, die dann in Abmahnungen u.a. des Regensburger Bloggers Stefan Aigner und von […]