Wir müssen nochmal über „Spiegel Daily“ reden. Um das Thema ist es zuletzt einigermaßen ruhig geworden, nachdem in den ersten Tagen des Erscheinens eine ziemliche Debatte losgetreten wurde. Skeptiker wie Befürworter hielten sich einigermaßen die Waage. Ich selbst zählte mich vom ersten Tag an zu den Skeptikern. Und was soll ich sagen? Meine Skepsis ist eher größer als kleiner geworden…“Read

 

 

2 Gedanken zu „Spiegel Daily: Sehr nettes Total-Desaster

  1. Hatte dem Ding trotz der Lesedauer-Angaben eine Chance gegeben. Nun das Abo wieder gekündigt.

    Die SZ als epaper oder einmal täglich in der App funktioniert, weil da echte Inhalte vorhanden sind.
    Spiegel Daily hingegen ist inhaltlich zu dünn, besteht gefühlt nur aus Kolumnen, und ohne Ergänzung durch Spiegel online, taz, Standard und SZ fühle ich mich nicht wirklich informiert.

    Die Kündigungsbestätigung ist im übrigen trockener und nüchterner formuliert als jeder Bescheid einer Behörde. Und so lieblos gemacht wirkt das ganze Ding.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.