Gekaufte Netzwerke: Twitter hat bei Musk nichts verloren

Wenn Sie schon etwas älter sind, erinnern Sie sich vielleicht noch an die Utopien, die man mal mit dem Internet, mit sozialen Netzwerken und insbesondere mit Twitter verband: mehr Freiheit, mehr Demokratie – und angeblich sollte Twitter in der Lage sein, ganze Revolutionen gegen Diktaturen und Autokratien loszutreten. Demnächst gehört Twitter dem reichsten Mann der Welt und was der Mann dann damit macht, muss sich erst noch zeigen. Nach Verlockung und Freiheit klingt das jedenfalls nicht.

Warum es kein Leben wie “vor Corona” mehr geben wird

Geht die Pandemie ihrem Ende entgegen? Zweifelsohne, weil es gar nicht anders geht. Und wenn nicht jetzt, dann eben irgendwann. Das ist, nach zwei düsteren Jahren mit Corona, eine immerhin halbwegs tröstliche Perspektive, alles geht irgendwann mal vorbei. Trotzdem: Zurück in „alte Zeiten“ ohne Corona ist eine unsinnige Idee.

Wenn Sie AirPods mögen – machen Sie keinen Podcast

Audio boomt. So gut, so banal. Im Zeitalter von Podcast, Livestream und Zoom-Call ist das keine echte Überraschung. Erstaunlicher ist da schon, wie schlampig viele mit dem wichtigsten Bestandteil dessen umgehen. Sogar solche, die es eigentlich besser wissen müssten.