Social Login: Gefangen im Win-Win

Tweet

Die schlechte Nachricht für Webseiten-Betreiber: Facebooks Social Login kann sie in ein Dilemma führen: bessere Dienste und effektivere Werbung, aber im Ergebnis weniger Werbeeinnahmen. Die gute Nachricht: Nutzerinnen und Nutzer profitieren. Und für Webseiten-Betreiber gibt es Auswege.
Ein Gastbeitrag von Kathrin Haimerl
 

Spiegel Daily: Sehr nettes Total-Desaster

Wir müssen nochmal über „Spiegel Daily“ reden. Um das Thema ist es zuletzt einigermaßen ruhig geworden, nachdem in den ersten Tagen des Erscheinens eine ziemliche Debatte losgetreten wurde. Skeptiker wie Befürworter hielten sich einigermaßen die Waage. Ich selbst zählte mich vom ersten Tag an zu den Skeptikern. Und was soll ich sagen? Meine Skepsis ist eher größer als kleiner geworden…

Soziale Netzwerke: Der Weg in die digitale Depression?

Tweet

Geht es um soziale Netzwerke, sind die Meinungen tief gespalten: Die einen sehen in ihnen die Kommunikations- und Vernetzungsform des 21. Jahrhunderts. Für die anderen sind sie bestenfalls Teufelszeug, das zur Verdummung der Menschen und der totalen Macht einer weniger Großkonzerne beiträgt. 

Facebook und die Schattenseiten der Supermacht

Tweet

Die Hoffnungen waren ja mal andere: Eigentlich träumten wir Netz-Optimisten von mehr Freiheit, von leichterer Kommunikation und von einer Vernetzung rund um den Globus (oder wenigstens: quer durch Deutschland). Bekommen haben wir einen Konzern, dessen Größe alles überragt, was wir bisher im Bereich von Medien und Kommunikation gekannt haben. Facebook: fast zwei Milliarden Nutzer. Instagram: […]

Vertrauensfragen des völligen Unsinns

Tweet

Unlängst hat eine Studie der Uni Würzburg für Aufsehen gesorgt. Für so viel Aufsehen, dass sie es sogar bis in die „Washington Post“ geschafft hat. Demnach soll das Vertrauen der Deutschen in ihre Medien im vergangenen Jahr sprunghaft gestiegen sein; teilweise um zweistellige Prozentpunkt-Zahlen. 

Big Data: Wem gehört die Zukunft?

Da reden nun alle vom Thema „Daten im Netz“ – aber was genau damit passiert, welche Rolle sie spielen und wem sie eigentlich gehören, das ist immer noch offen. Eine Forschergruppe der Universität Passau will das ändern. Mit einem langen Projekt, bei dem in den kommenden fünf Jahren die Zukunft des Thema Daten erforscht werden soll.

Re:publica, das Fazit: Digitale Avantgarde für den Mainstream

Tweet

Das Fazit der Re:publica 2017: Es gibt zwar immer noch ein paar Nörgler, die irgendwas von selbstreferentieller Elite faseln. Tatsächlich aber kann man von der rp17 vor allem eines mitnehmen: Digital ist Mainstream, analog ist die neue Avantgarde.