Wenn Sie AirPods mögen – machen Sie keinen Podcast

Audio boomt. So gut, so banal. Im Zeitalter von Podcast, Livestream und Zoom-Call ist das keine echte Überraschung. Erstaunlicher ist da schon, wie schlampig viele mit dem wichtigsten Bestandteil dessen umgehen. Sogar solche, die es eigentlich besser wissen müssten.

Podcasts, ein Friedhof der vertanen Chancen

Tweet

Letzte Woche habe ich echt gestaunt: Die geschätzten Freunde vom „Digital Publishing Report“ haben eine digitale Konferenz zum Thema Audio veranstaltet. Und, so weit ich das gesehen habe, über 200 Leute waren den Tag über mit dabei. Soll nochmal einer sagen, Audios und Podcasts wären nicht der ganz heiße Scheiß (aktuell wenigstens).

Der Audio-Boom: Reden ist Gold!

Tweet

Kaum ein Tag mehr, an dem es nicht neue Podcasts, Skills und andere hübsche Sachen gibt, die mit Sprache zu tun haben. Das Thema Audio und Sprache werden das Web und seine Inhalte mehr verändern, als wir uns vorstellen können. Dumm nur, dass Deutschlands Medien darauf anscheinend nicht wirklich gut vorbereitet sind.

Das Medienjahr 2013: Immer noch auf Antwortsuche

Tweet

Es ist ja unbestritten ganz praktisch, wenn man sich gerade Gedanken über so etwas Ähnliches wie einen Jahresrückblick macht – und dann kommen andere daher und nehmen einem den einen oder anderen Denkanstoß ab und greifen dabei auch noch auf ein wohl sortiertes Audioarchiv zurück. So geschehen am Donnerstag Abend, als Daniel Fiene und der …

Redaktionskonferenz, 17.1.2013

Tweet

Am Donnerstag Abend  gab´s mal wieder die „Universalcorner“ in der Redaktionskonferenz mit Daniel Fiene und Herrn Pähler. Geplaudert haben wir diesmal u.a. darüber, warum es so wichtig ist, in sozialen Netzwerken vertreten zu sein. Gefunden haben wir dabei ganz erstaunliche Dinge. Ebenfalls Themen: Schleichwerbung, das Ende der „Westfälischen Rundschau“ und irgendwie mal wieder alles, was …