gez noch?

die gez hat meinen einspruch erwartungsgemäß ignoriert. das heißt, eigentlich nicht mal das. ich bekomme weiter maschinelle mahnungen von „ihrem bayerischen rundfunk“, der mich darauf hinweist, dass mir aufgrund meiner unregelmäßigen zahlungen neue kosten entstanden sind und dass ich die letzten beiden monate schon wieder keine fernsehgebürhen bezahlt habe und dass mein zahlungsrückstand inzwischen die höhe des bruttosozialprodukts von botswana erreicht hat und dass man demnächst zu härterer methoden greifen müsse.

vermute mal, dass bald an dieser stelle der dritte teil der neverending gez-story zu lesen sein wird.

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.