Fernsehen

(…) Im Allgemeinen verhält es sich mit dem Schimpfen über das Fernsehen wie mit dem Schimpfen über die Bahn. Das machen nur die Seltenfahrer, die Laien, aber niemals die Profireisenden. Als ich vorgestern mit dem Zug von Köln nach Stuttgart fuhr, war der ICE nur halb so lang wie sonst. Die Amateure stürzten schnaufend in den Zug, schubsten die Leute mit ihren Rucksäcken und schimpfen „Scheißbahn, der Mehdorn muss weg.“ Die Profireisenden wie ich dagegen standen gelassen im Zug wie in Indien, ich stand von Köln bis Mannheim, völlig gleichmütig.

(Harald Schmidt im Spiegel).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.