Re:publica

Gerade beim Lesen des Programms für die Re:publica 2010 festgestellt: Ich glaube, mir fehlt für sowas völlig der Stallgeruch.

Darauf hingewiesen haben möchte ich trotzdem.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.