Disaster in Timeline-Form

„Journalism is dead“ behauptet das Poynter-Institut in dieser Timeline. So weit muss man ja nicht gleich gehen, aber zumindest ist es dann doch wieder einigermaßen erschütternd, wenn man sich ansieht, wie es konventionelle Medien in den USA in den letzten Jahren massiv erwischt hat.

Und nachdem die Software, mit der diese Timeline erstellt wurde, irgendwo im Netz kostenlos rumliegt, notiere ich mir jetzt  mal als Fleißaufgabe für das Jahresende 2010, eine solche Timeline  mit den deutschen Mediennachrichten aus 2009 und 2010 zu bestücken. Sehr viel fröhlicher, fürchte ich, wird das auch nicht aussehen im Ergebnis.

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.