Ein Buch- das Update (5): Der Punk und der Jochen

Tweet

Zugegeben,  das Video ist nicht mehr ganz aktuell, weil Markus Hündgen damals noch Ressortleiter bei „Der Westen“ war und sich als „Videopunk“ in der Netzgemeinde etablierte. Was er sagt, ist trotzdem spannend — und außerdem, um ehrlich zu sein, kann man ja schlecht einen Videomann so ganz ohne Video einführen. Sie ahnen vermutlich, worauf es […]

Ein Buch – das Update (4): Kein Verlag, trotzdem Autoren

Tweet

Gestern gab´s hier Schweigen zum Buch — was allerdings nicht daran lag, dass ich schon wieder die Lust verloren hätte (ganz im Gegenteil). Sondern weil ich beinahe den ganzen Tag zum Telefonieren genutzt habe. Nix gegen das virtuelle Leben, aber manches lässt sich dann doch besser persönlich bereden. Herausgekommen dabei ist vieles, was ich erfreulich […]

Ein Buch – das Update (3): Ein Verlag und viele Autoren

Tweet

Gestern nachmittag dachte ich ja irgendwie noch: Das war so die erste Begeisterung, die der eine oder andere vielleicht bei der Idee verspürt hat, dieses Buchprojekt zu machen. Inzwischen habe ich das Zählen aufgegeben. Als heute morgen die Gmail-Inbox über 100 Eingänge meldete, wusste ich zweierlei. Zum einen, dass dieses Projekt offenbar wirklich ein wenig […]

Ein Buch – das Update (2): Eine Co-Herausgeberin

Tweet

Ulrike Langer ist eine der renommiertesten deutschen Medienjournalistinnen, schreibt eines der größten deutschen Medienblogs — und bildet junge Journalisten aus und uns ältere auch gerne mal fort. Dass wir in vielem häufig einer Meinung sind, habe ich schon oft festgestellt, man könnte auch sagen: Wir ticken einigermaßen ähnlich. Und, ach ja, sie gehörte ebenfalls zu […]

Ein Buch – das Update (1): Überwältigt vom Feedback

Tweet

Oh mein Gott, ich war ja generell schon optimistisch, was die Idee von einem gemeinsamen Standard-Ausbildungsbuch für Journalisten in einem digitalen Zeitalter angeht. Aber mit dieser Resonanz (und das ist wirklich nicht einfach so dahingesagt) hatte ich nie und nimmer gerechnet. Es kamen etliche Mails und Mitteilungen auf allen möglichen Wegen, der Tenor war überall: […]