GEZ. Nächster Teil.

Der Ton der (maschinell erstellten) Schreiben der GEZ gleicht mittlerweile russischem Inkasso. Hab´s jetzt mal per gutem altem Einschreiben versucht, nachdem auf meine letzten beiden Mails nicht reagiert wurde. Das Ergebnis ist aber noch das gleiche: keine Antwort, stattdessen immer neue (maschinelle) Schreiben. Zur Erinnerung: Ich mag GEZ, wenn schon, nur einmal zahlen. Nicht doppelt.

Drohungsstand aktuell: Gerichtsvollzieher, Zwangsvollstreckung, Ordnungsgeld.

Demnächst wird man mich vermutlich in Beugehaft nehmen. 

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.