Arena

Das liebe ich wirklich sehr: erst imposante Screenings inszenieren, sich großkotzig mit Fanfaren und Brimborium in Szene setzen, so zu tun, als habe man den Fußball neu erfunden („Aus Liebe zum Spiel“). Und dann bekomme ich Arena nicht. Nicht verfügbar an meinem Wohnort, sorry, tut uns leid, schreiben die Lautsprecher auf ihrer Webseite. Aber ich könne mich ja vormerken lassen, vielleicht klappt´s ja. Klar. Mache ich. Ich lasse mich bei euch vormerken, damit ich gnadenhalber mal bei euch Fußball schauen kann.

Irgendwie hatte ich es im Gefühl. Das mit Arena. Mit heißer Nadel gestricktes Tamtam-Tremolo. Diejenigen, die mich kennen, wissen, was und warum und wen ich meine.

Ab August gibts wieder nur noch eins: die gute alte ARD-Sportschau.

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.