Ausbilder – hintendran

Der Spiegel präsentiert also inzwischen ein ziemlich ansehnliches Web-TV. Focus, Zeit, FAZ, die meisten großen Medienmarken auch. Nur zwei Anmerkungen dazu:

  • Erstaunlicherweise ziehen die meisten TV-Sender nicht wirklich nach. Dort setzt man sehr auf eine Zweitverwertung bestehender Inhalte; das Netz respektive also Vetriebs-, aber nicht als Publikationskanal.
  • Die Ausbildung bei den allermeisten (Ausnahmen bestätigen wie immer…) nimmt sich dieses Themas des zunehmenden Verschwindens medialer Grenzen nur ausgesprochen zögerlich an. Natürlich wird nie einer alles können. Aber ohne ein gewisses Grundverständnis und die dazu gehörendes Grundkenntnisse wird´s nicht gehen. Ziemlich fahrlässig, dass sich auf Ausbilderseite nur die Allerwenigsten zu diesem Thema echte Gedanken machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.