Elektrischer Reporter

Ziemlich gut geworden, der elektrische Reporter von handelsblatt.com (Ich hatte ihn erst als elektronischer Reporter gelesen, sorry for that). Schönes Beispiel für die These, dass man konventionelles Fernsehen nun wirklich ganz und gar nicht mehr braucht, wenn man nicht möchte. Aufwändig produziert, inhaltlich überaus solide, reinschauen lohnt sich. Und wenn der Server dann auch noch in der Lage ist, die anscheinend vielen Anfragen zu bewältigen und die Bildchen nicht mehr gar so heftig ruckeln…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.