Wer zu früh kommt…

Es gibt Tage, an denen ich mir nicht sicher bin, ob ich mir veralbert vorkommen soll – oder ob ich mich darüber freue, mich schon vor sieben Jahren intensiv mit Dingen beschäftigt zu haben, die inzwischen Realität werden (wobei man als nächste Variante noch ins Spiel heben könnte, ob ich damals die Dinge zumindest von ihrem zeitlichen Ablauf her kolossal falsch eingeschätzt habe; das meiste von dem, was gerade kommt, sollte nach den damaligen Prognosen eigentlich schon seit Jahren massenkompatible Realität sein).

Wie dem auch sei, dass es Maxdome inzwischen gibt, wurde auf dieser Seite bereits gebührend gefeiert. Und dann fiel mir noch diese Geschichte ein, als vor Jahren ein geschätzter Kollege mal meinte, mobile Medien seien schwer im Kommen und würden der einen oder anderen Company noch den Allerwertesten retten. Und ich erinnere mich an Gespräche mit einer Firma aus Israel, die mir merkwürdige Dinge zeigte, mit denen sich ganze Nachrichtensendungen auf irgendwelche Mobilgeräte zaubern ließen.

Zugegeben: Damals war ich der Skeptische. Mobile Medien als Allerwertesten-Retter? Das kam mir dann doch arg euphemistisch vor.

Und inzwischen – ist das alles wirklich massenkompatible Realität, wie dieses Beispiel hier (und diverse andere natürlich auch) zeigt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.