Das war eine gute Überleitung!

Kann sich noch jemand an Verona erinnern? Als sie noch Feldbusch hieß und mit weitgehend sinnfreien Moderationen in weitgehend sinnfreien Sendungen jeden Zuschauer zuverlässig ins Koma quasselte? Esther Schweins hat das mal eine Zeit lang in „RTL Samstag nacht“ wunderbar parodiert und dabei als running gag den Satz gebraucht: „Das war eine gute Überleitung!“.

Daran muss ich oft denken, wenn ich Marietta Slomka bei ihren Moderationsversuchen zusehe. Am Anfang dachte ich ja immer noch, sie bemühe sich, ihrem Vorgänger Wolf von Lojewski und dessen sanfte Ironie, verpackt in manchmal verschachtelte Gedankengänge zu verpacken. Seit gestern bin ich mir fast sicher: Sie will in Wirklichkeit die ZDF-Feldbusch, die Nachrichten-Göre, der Bundestags-Blubb werden.

Denn wie leitet Frau Slomka eine Moderation zu Thema Preiserhöhungen bei Lebensmitteln rep. Milchprodukten ein? „Milch“, so verkündet sie mit einem Lächeln, das Lojos Ironie signalisieren soll, „Milch macht müde Männer munter!“. Keine Ahnung, wie es danach weiterging, weil ich zwischen Lachen und Weinen nicht mehr viel verstanden habe, aber ich bin mir sicher:

Das war eine gute Überleitung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.