Und dass es jetzt schon…

…eine eigene Protestseite resp. ein Protestforum gegen die SZ gibt, ist eine ziemlich reife Leistung, die man so auch erst mal hinbringen muss. Gratuliere, Süddeutsche – so stellt man sich eine gelungene Qualitätsoffensive vor.

Großartig lustig auch die Ankündigung, eigens zur Landtagswahl in Hessen und Niedersachsen ausnahmesweise (aber nur ausnahmsweise, wirklich!) sonntags die Kommentarfunktion zu öffnen. Bis 23 Uhr. Danach sperrt wieder jemand zu. Wunderbar, Loriotscher Humor aus der Sendlinger Straße.

(via Stefan Niggemeier) 

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. SZenso wurde bereits einen Tag nach dem „Einfrieren“ (7.12.2007) eingerichtet, allerdings habe ich den Eindruck, dass dieses Forum nach anfänglicher Euphorie stagniert – da müsste man freilich mal nachfragen. Mei, da haben sie bei Sueddeutsche.de so engagierte und liebenswerte Nutzer, die sich viel Gedanken über die Forenbetreuung gemacht haben, und andererseits schaffen sie es scheinbar nicht das Ding wieder einigermaßen vernünftig in Gang zu bringen und kommen dann mit solchen Schoten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.