Netzeitung, neu

Die Netzeitung hat sich ein neues Gesicht gegeben. Und dieser Relaunch ist tatsächlich so dröge, durchschnittlich, vorhersehbar, mittelmäßig und Lehrbuch-Standards entsprechend geworden, dass ich es irgendwie nicht der Mühe wert befunden habe, mich damit intensiver auseinanderzusetzen. Merke: Wenn jegliche Eigenkreativität fehlt, nutzt auch das Lehrbuch nix.

Der Nächste, bitte. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.