Selbstreferendingsbumms…

Man wirft uns Bloggern ja gerne mal vor,  uns irgendwie in erster Linie um uns selbst zu drehen. Oder, besser gesagt, meistens werfen wir uns das selber vor, wobei in dem an uns selbst gerichteten Vorwurf ja auch schon wieder ein Stück von dieser Selbstreferendingsbumms steckt, wenn man es genau nimmt.

Dagegen sind wir eigentlich gar nichts gegen uns selber, vor allem dann nicht, wenn wir (wie ich und einige andere auch) Borderliner sind, Journalisten und Blogger (erinnert mich übrigens gerade sehr an Woody Allen, der in einem Film einen klassischen Middleclass-New-Yorker durch die U-Bahn gehen lässt, der wiederum einen Farbigen erblickt, der eine Kipa trägt und dann feststellt: „Neger alleine reicht wohl noch nicht.“)

Jedenfalls, um endlich zur Sache zu kommen, beginnen heute in München die Medientage, die derart selbstreferentiell sind, dass sich ein Bloggertreff wie eine Therapsiesitzung von Menschen mit minderem Selbstwertgefühl ausnimmt. Außerhalb der Branche nimmt das naturgemäß kein Mensch richtig war, wie das eben so ist bei Branchentreffen: Die Jahresversammlung der bayerischen Metzger registrieren wir ja auch eher am Rande.

Trotzdem lässt es beispielsweise der BR in seinem Nachrichtenkanal so richtig krachen. In den Hauptnachrichten auf B 5 (!) deckten die Kollegen heute morgen als allererstes einen handfesten Skandal auf: Der neue Ministerpräsident Seehofer hat seine Teilnahme am Gipfel resp. seine Eröffnungsrede abgesagt! Lässt sich vom Staatskanzlei-Chef vertreten, vermutlich zumindest (der BR recherchiert noch an diesem Scoop)!. Und das nur, weil er mit Belanglosigkeiten wie einer Kabinettsbildung beschäftigt ist! Man darf davon ausgehen, dass Seehofer einen schweren Stand bei Journalisten haben wird, wenn er derart fatalae Prioritäten setzt. Danach ein fünfminütiges Spezial über die Medientage und am Sonntag dann eine Sonderausgabe des Medienmagazins von den Medientagen, was wenigstens halbwegs sinnig ist, dennoch aber unter dem Strich die Frage offen lässt, ob es der BR auch gemeldet hätte, wenn Seehofer seine Teilnahme an der Jahresversammlung der Metzger abgesagt hätte.

Achja, bevor ich´s vergesse oder jemand anders drauf kommt: Ich bin natürlich auch dabei bei den Medientagen, so viel Selbstreferendingsbumms darf´s dann schon sein.

Update,1 Uhr: War auf der „Mediennacht“. Keine Ahnung warum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.