Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Also, so drastisch, wie Niggemeier es darstellt ist es nicht. Einige Fakten sind auch schlichtweg einfach nicht korrekt. Ich finde es auch traurig, dass sich alle auf den Nordkurier stürzen, nur weil Schumacher dort GF ist. Klar, darf man ihm so etwas wie in Münster nicht noch einmal durchgehen lassen und ihm schon vorher die Daumenschrauben anziehen. Aber, gerade für ehemalige Mitarbeiter wird es dadurch immer schwieriger neue Jobs zu finden, da man aus einem Haus mit einem „schlechten Ruf“ kommt.
    Was natürlich Fakt ist, ist, dass die aktuelle Geschäftsführung des Nordkuriers nicht gerade die besten Lösungen präsentiert. Aber das ist bei Lokalzeitungen u Regionalzeitungen im Westen nicht viel anders der Fall. Es ist halt einfach nur mal so, dass der Nordkurier sich als Paradebeispiel herausgestellt hat, da Lutz Schumacher dort die Fäden zieht und nach der Kaltstellung der Lokalredaktion in Münster war das leider nicht anders zu erwarten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.