was die sz zum web sagt

ziemlich guter kommentar am wochenende im wirtschaftsteil der sz. grundtenor: eine menge branchen verschlafen momentan die rasanten entwicklungen und umbrüche, die das netz mit sich bringt – dabei sei doch inzwischen auch im netz ökonomische vernunft eingekehrt. beispiele: telcos, musikindustrie, kino, fernsehen.

alles richtig, alles klug kommentiert.

nur über die deutschen tagezeitungen stand in dem kommentar – kein wort…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.