WM-Reporter

Gestern den Kollegen im improvisierten WM-Studio bei Center-TV zugeschaut. Extrem charmantes Ding: Kameras an Kölner verteilt, die jetzt als WM-Reporter in der Stadt unterwegs sind und ihre gedrehten Dinger dann beim Sender abgeben. Gestern zu Gast ein 13jähriger, der bei der Ankunft der Elfenbeinküste dabei war. Als Drogba kam, haben den Burschen ein wenig die Hände vor Aufregung gezittert. Natürlich hatte der Film handwerkliche Schwächen, aber dafür war er tausendmal authentischer als jede MAZ. Und er war so wunderbar stolz, der Bursche, als er gestern im Studio saß und berichtete, wie das so war mit den Kickern von der Elfenbeinküste. Wer´s sehen will, wie die Kölner zu WM-Reportern werden: www.center.tv streamt das Kölner Programm 24 Stunden lang live (Und natürlich darf der Hinweis nicht fehlen, dass ich bei AZ Media, dem „Mutterunternehmen“ von Center TV,arbeite).

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. War Dein Wechsel zu AZ Media nicht sogar Aufmacher in der Tagesschau? Ergo müsste das jeder wissen.
    Na gut. Aber selbst die heilige Tagesschau hatte wirklich schon irrelevantere Aufmacher. Man passt sich halt an und trotzdem ist das Niveau noch nicht ganz unten angekommen. Wie ich befürchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.