Darfs ein bisschen weniger sein?

20 Millionen Redakteure und Reporter wolle man mit der Reader´s Edition gewinnen, tönte die Netzeitung, als ihr Projekt an den Start ging. Dass da einiges an Marketing-Getöse dabei ist, war mir schon klar – aber ich war dann doch gespannt, wie viele es tatsächlich werden würden.

Thomas Mrazek hat´s recherchiert und – wenig erstaunlich – herausgefunden, dass es nicht ganz so viele sind. Ca. 200, um genau zu sein.

Dass das nicht falsch rüberkommt: Ich finde das schon ok, was da gemacht wird, es ist aller Ehren wert. Und man sollte das auch mal ruhig weiterlaufen lassen, fernab aller Häme. Aber gelegentlich schadet es nicht, sich die Größenordnungen wieder vor Augen zu führen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.