Leserreporter – und was dabei rauskommt

Vermutlich wird man nach diesem 5000-Euro-Foto nicht nur, aber natürlich vor allem bei Bild darüber nachdenken, ob man in den letzten Wochen den ganzen Leser- und Zuschauerreporterkram nicht ein wenig übertrieben hat.

Zeitungsseiten oder gar ganze Sendeflächen sollte man jedenfalls dafür nicht zwingend verplanen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.