US-Zeitungen verlieren – dramatisch

Keine wirkliche Überraschung, nur eine Bestätigung: Die US-Zeitungen haben so viel Auflage verloren wie seit 1991 nicht mehr. Und passend dazu teilt die NYT mit,  ihre (immer noch vorzügliche) Online-Ausgabe habe nunmehr erstmals mehr Leser als die gedruckte Ausgabe. Medienrealitäten, 2006.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.