n-tv macht sich breit

Bekanntermaßen bin ich ein Fan des breiten Vollbild-Formats. Wenn man´s denn kann. Beim Tagesspiegel finde ich den Relaunch  nach wie vor ziemlich gelungen, bei n-tv geht man zwar jetzt ebenfalls in die Breite, aber diese kleinteilige Rumgefrissel dass mich schon eine Ewigkeit und drei Tage bei n-tv.de stört, das hört wieder nicht auf. Mir persönlich ist es viel zu viel, wenn ich auf einer Startseite mit gefühlten 200 Schlagzeilen erworfen werde, garniert mit ein paar Briefmarken-Fotos. Immerhin aber ein ganzes Eck schöner als vorher, das ganze sieht eher nach state of the art aus als das Sommer1999-Design bisher – und dass n-tv dem Konkurrenten N24.de immer noch um Längen überlegen ist, muss man auch nicht extra feststellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.