2000 und ein bisschen

Nur mal kurz nachgedacht: Wenn es denn stimmen sollte, dass das durchschnittliche Einkommen eines freien Journalisten in Deutschland 2000 und ein paar zerdrückte Euros (brutto) beträgt, muss man sich dann wundern, warum viele von denen einen Nebenjob machen, der irgendwie mit PR zu tun hat? Und: Kann man es ihnen verdenken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.