Dein Engel lehrt dich…

Übrigens, wenn man wissen will, was PNP-Redaktionsberater Rudolf Kollböck publizistisch so treibt, wenn er nicht gerade die PNP berät, dann ist ein Blick in das Inhaltsverzeichnis des neuen „Engel-Magazins“, das just heute erschienen ist, ganz hilfreich. Die Titelgeschichte heißt übrigens „Engel, wohin führst du mich?“, was möglicherweise eine Frage ist, die sich der eine oder andere in Passau auch gerade stellt:

Die Planeten-Engel und  die Zeiten-Wende

Jana Haas
Engelbotschaften für Januar und Februar

Gerd B. Ziegler
Tarot-Prognose 2009: Das sollten wir alle im Neuen Jahr vor allem leben: Unsere Intuition, unsere Kraft und unsere Unabhängigkeit.

Peter Hesse
Ein Engel in unserer Mitte

Cecilia Sifontes
Wir feiern den Engeltag im Januar: Du bist nicht allein
Wir feiern den Engeltag im Februar: Ich kann alles erschaffen

Jutta Fuezi
Jahresrituale für Frauen: Liebe, Träume und Herzenergie

Glennyce Eckersley
Zuversicht ist Zukunft

Alla Svirinskaya
Engel-Übungen: Starke Aura, starke Abwehr

Lebensfreude
Die 10 An-Gebote der Engel: „Dein Engel lehrt dich, deine eigene Kraft zu leben.“
Engel im Januar–Kraft und Geduld
Engel im Februar–Sich selbst treu bleiben

Wissen
Erzengel Michael, der uns in Liebe erneuert
Das kleine Engel-Lexikon
Engel in der Kunst
Engel im Judentum

Welt der Engel
Zwei-Einigkeits-Engel: Ein Engel auf Erden
Herbstfestival der Kryonschule: Intuition und Lebensfreude

Genießen
Mit Liebe im Herzen kochen
Die Engel-Küche

Leser-Aktion
Leser malen Engel

Meine Engel-Geschichte
Leser schreiben über ihre Engel-Erlebnisse

Engel & Kinder
Engel-Gebete für unsere geliebten Kinder
Corinna Kuhnert:
Engel im Kinderzimmer

Engel Special
Umschlag: Termine 2009
Engel-Boschafter

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

  1. Das finde ich jetzt ungerecht, Christian. Denn ich stimme da mit Friedemann Diederichs überein (schöne Grüße nach Phoenix übrigens, wenn das noch aktuell ist), dass Kolli ein guter Chefredakteur war, was sich für mich unter anderem daran zeigt, dass er einen linken Knochen wie mich gefördert hat. Die Astrowoche und dieses Engel-Dings finde ich auch merkwürdig – aber sie verkaufen sich, also er hat einen Markt gefunden. Und das möchte man der PNP doch auch wünschen.

  2. @stha: Das ist nicht der Punkt – ob er ein guter oder schlechter Chefredakteur war. Will ich hier auch nicht zur Debatte stellen. Lediglich zur Debatte steht, dass es doch schon ein wenig merkwürdig ist, dass jemand die PNP berät, dessen publizistische Leistungen in den letzten Jahren aus parawissenschaftlichem Schmarrn bestehen. Und beim Argument „Markt gefunden“ hoffe ich doch sehr, dass du es nicht ernst meinst. Hast du eigentlich ne Ahnung, wofür es alles einen Markt gibt? Wenn´s nach dem Argument ginge, würde ich die SZ bitten, ihre Medienseite unverzüglich dichtzumachen. Für 9Live gibt´s auch einen Markt, so gesehen.

  3. Und nächste Woche lesen Sie:

    – Engel-Bert Humperdinck: Where the hell are Hänsel and Gretel?

    – Blockbuster der Woche: Drei Engel für Kolli

    – Engelein, Engelein flieg – Das Vermächtnis von Steve Forbett

    – Schicksalsstory: Alois O. – warum ich keine gelben Engel mehr sehen kann

    Ziemlich schräg ist, dass das Engelmagazin an manchen Kiosken superplatziert ist. Scheint noch gute Vertriebskontakte zu haben, der Ober(österreichische)-Engel. Hat jemand gehört, ob er sich inzwischen zu seiner PNP-Mission geäußert hat bzw. wenn ja, wie? – Hach, so ein Blog ist ja was Feines. Blöd, dass man dazwischen immer mal arbeiten muss…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.