WIRED und was der Herr Gutjahr schreibt

Nur noch dieses Wochenende — und danach liegt dann die deutsche Ausgabe von WIRED auf dem (Laden-)Tisch. Dass wir dabei natürlich auch einige hochkarätige Autoren von außen dabei hatten, ist vermutlich keine Überraschung. Interessant fand ich, über wen im Vorfeld spekuliert wurde; innerlich am breitesten gegrinst habe ich immer, wenn eine Spekulation so richtig daneben ging. Und richtig gefreut habe ich mich, dass Richard Gutjahr dabei war. Kleiner Hinweis in eigener Sache: Richard hat auch am „Universalcode“ mitgeschrieben.

Ich mag an Richard, dass er zu den angenehmen Menschen gehört, die machen statt reden, die konstruktiv etwas versuchen und nicht lediglich nur den Stoiber spielen („Ich sage meine Frau, was ich alles machen würde – und sie macht es dann“). Einen großen Teil seiner Zeit verbringt Richard in Israel, sein Beitrag für WIRED hat damit natürlich zu tun. Was und wie genau – bitte hier entlang,

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.