Mein Telekom-Tagebuch (10 – Epilog 2): Es gab mich nie

12. Oktober 2010: Endlich rausgefunden, warum das nicht geklappt hat mit dem Auftrag an die Telekom. Bin ja selbst schuld! Hätte ja nur einen Auftrag abgeben müssen, dann hätte man das schon gemacht! So aber: kein Auftrag, kein Telefon, kein Internet.

Glauben Sie nicht?

Ist aber so. Schreibt die Telekom als Antwort auf mein Auftragsstorno:

Sehr geehrter Herr Jakubetz,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir bedauern, dass wir Ihnen nicht so schnell wie erwartet auf Ihre E-Mail antworten konnten.

Sie möchten Ihren Auftrag wieder zurücknehmen.

Unsere Recherche hat ergeben, dass wir keinen Auftrag in unserem System vorliegen haben. Daher ist eine Stornierung nicht notwendig.

Für Ihre Fragen zu unseren Produkten und Leistungen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen

Kundenservice

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Ja mei …Wozu Teledumm, wenn man in München hockt, und deshalb M-Net haben kann? Hätteste dir den ganzen (zu erwartenden) Scheiß gespart 😉

    cu, w0lf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.