Die Sender mit der Maus

Ein wenig Zeit mitnehmen, evtl. einen Kaffee und für die Raucher unter uns auch eine Zigarette – und dann genussvoll lesen: Ein wunderbares Stück über modernes, moderierendes und marodierendes Lumpenproletariat, das sich um die hintersten Ränge der Fernbedienung streitet und glücklich ist, die Vorzüge von Winkelschleifern anpreisen zu dürfen.

Mithin auch ein schöner Beleg dafür, dass man nicht immer Fernsehen bekommt, wo Fernsehen drauf steht.

NB: Tiefer geht der Link nicht, sorry…bitte selbständig nach der Geschichte suchen.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.