Es ist wieder soweit…

…die Untoten der NE kommen zurück. Diesmal nach Offenbach. Sieht optisch und inhaltlich nicht viel anders aus als damals, 1999, 2000. Aus sehr justitiablen Gründen muss ich in der Wortwahl zurückhaltend sein, würde aber dennoch die Empfehlung abgeben, nicht alles zu glauben, was die entsprechenden Epigonen erzählen. Zumal unter den Referenten einer dabei ist, der von einer Firma kommt, die im vergangenen Jahr das erstaunliche Kunststück fertiggebracht hat, deutlich mehr Verlust als Umsatz zu machen. Und zwar DEUTLICH mehr. Fast alles wieder so wie damals, als eine Idee alleine schon Kapital war und es eigentlich niemand wirklich interessierte, ob diese Idee den ökonomischen Alltagstest besteht. Von diesen Leuten sind momentan einige wieder unterwegs und das bezieht sich jetzt weiß Gott nicht auf die grandiose Offenbach-Conference.

Aber bitte, besuchen Sie diese Konferenz, lassen Sie sich für knapp 2000 Euro ein paar Powerpoint-Charts um die Ohren hausen, lassen Sie sich füttern mit den angesagten Buzzwords, gehen Sie danach zurück in Ihre Redaktion und erzählen Sie Ihrem Chefredakteur oder Verlegern, irgendwas mit Blogs und irgendwas mit Podcasts sei die Zukunft.

Gibt auch nen iPod nano als Frühbucherprämie. (via Notebook Onlinejournalismus

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Wie man sich so recyclen kann, ist erstaunlich… Ich komme nicht umhin, an einen dereinst großen Motivationstrainer zu denken, der nach Absitzen einer Gefängnisstrafe (glaub‘ ich) angefangen hat, Hunde zu trainieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.