Schicksalstage

Merkwürdig: Hatte mir nicht die versammelte Journaillie in den vergangenen Tagen auf allen erdenklichen Kanälen angekündigt, heute werde ganz sicher das Schicksal des Herrn Stoiber entschieden? Und hatte man mir nicht schon alle erdenklichen künftigen Varianten vorgeführt, wer MP und wer Parteichef würde?

Keine schönen Tage für den politischen Journalismus, wenn man jetzt verkünden muss, dass der ganze Auftrieb der letzten Tage in iner Verschiebung auf den Herbst mündet.

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Das mag alles nicht schön aussehen, aber in ein paar Tagen haben wir das schon wieder vergessen. Unvergesslich und unverzeihlich ist aber der Fehler des Bayerischen Rundfunks, der vorab einen Nachruf auf Stoiber sendete. (-;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.