Multi-Media

Klingt so einfach – und ist doch so schwierig: Wirklich sinnvolle und gelungene multimediale Darstellungsformen, die über die übliche Slideshow hinausgehen, bei der Inhalte stimmig gekoppelt und intuitiv nutzbar sind, finden sich immer noch viel zu selten. Leider, denn richtig gutes Multimedia kann enorm viel Spaß machen, sowohl als User als auch als Produzent.

Dabei kann eine Kopplung von Text und AV-Elementen ziemlich einfach sein, wie dieses Stück über Coverversionen in der Musik belegt. Davon abgesehen, dass es nach meinem Geschmack (aber irgendwas muss man ja meckern) einen Tick zu lang geraten ist, handelt es sich um eine schöne und sinnvolle Geschichte. Die entsprechenden Stücke sind mit einem kurzen Audio hinterlegt, dass im Hintergrund abgespielt werden kann, während man weiterliest (oder auch nicht).

Gegenbeispiel: Bei diesem Klingelton-Check (jaaa…ich weiß…das Thema ist, sagen wir mal, grenzwertig, wie andere Kollegen schon festgestellt haben) geht der Schuss nach hinten los, weil ich nicht weiterlesen kann, während das Sound-Beispiel läuft. Zwei Versuche, danach bin ich weg, Multimedia, wie es eben nicht sein sollte. 

A little bit off topic: Geht´s für Journalisten überhaupt noch nur mit dem Texte-Schreiben alleine? Nein. Geht es nicht. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.