Bush hat den 11.9. geplant und das ZDF lässt darüber abstimmen

Doch, ja, gestern war ein großer Tag für ARD und ZDF: Jedenfalls können Politiker jetzt nicht mehr einfach so dahin sagen, dass die Öffentlich-Rechtlichen weniger Geld benötigten als wie sie behaupten. Weswegen die beiden Anstalten (by the way: in diesem Zusammenhang wirklich ein sehr schönes Wort, dieses „Anstalten“) gleich mal klar gestellt haben, dass man 2009 wieder ein kleines Schlückchen aus der Pulle nehmen will.

Inzwischen macht man ja auch so allerhand dort. Vor allem mit diesem Internet. Gut, es gibt Kritiker, die sagen: Programmbegleitung ja, eigenständige onlinejournalistische Plattformen eher nein. Beim ZDF hingegen setzt man dagegen ganz auf die Interaktion und auf die Kommunkation mit dem Publikum und auf die Basisdemokratie und fragt deshalb: Wer steckt hinter den Anschlägen von Nineeleven? Bin Laden? Die Rüstungsindustrie? Oder war es dann doch, man ahnte es ja irgendwie schon lange, Bush himself? Der gemeine ZDF-Zuschauer übrigens hat die ganze Sache schon lange durchschaut und so sagen 26 Prozent der Teilnehmer an der Umfrage: Bush wars. Bin Laden kommt übrigens auf 27 Prozent.

Fairerweise muss ich allerdings zugegen, dass ich gerade dabei bin, Bushi in Führung zu bringen. Cookies brauchts nämlich nicht für diese Umfrage und so könnte, rein theoretisch natürlich nur, außer mir auch beispielsweise eine Organisation namens „Unterstützer des gemäßigten Flügels des demokratischen Dschihad e.V.“ mühelos dafür sorgen, dass schon bald der Eindruck erweckt werden könnte, beim ZDF würden die Zuschauer Bush als Drahtzieher vermuten. Arbeitet man richtig crossmedial, wäre das dsoch mal eine Nachricht für die 19-Uhr-Heute: „Die Deutschen bezweifeln, dass wirklich Bin Laden hinter den Anschlägen…“

Ja, so verantwortungsbewusst geht das ZDF mit seinen Gebührengeldern und seinen Umfragen um. Und wenn man das alles wirklich für Quatsch halten sollte, kann man sich übrigens auf der selben Seite einem kleinen Psychotest unterziehen. Titel: Wie anfällig sind Sie für Verschwörungstheorien?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.