Achtung! Ich bin die Bild!

Deutschlands größte Tageszeitung hat seit ein paar Tagen die Gebühreneinzugszentrale auf dem Kieker. Und zwar ordentlich. Die Rede ist da schon mal auch von „GEZ-Schnüfflern“ und von Erpressung.

Erstaunlich: Eine Abmahnung, wie bei Akademie.de, gibts bei Bild nicht, nur eine Presseerklärung des SWR, in der es sinngemäß heißt, es gäbe da ein paar Fehler in der Berichterstattung der Bild zu bemängeln und ansonsten sei das Vorgehen der Fahndung nach Schwarzsehern durchaus legitim.

Merkwürdig: Bei der Abmahnung von Akademie.de reichte es aus, dass dort von „GEZ-Gebühren“ die Rede war, ein durchaus gängiger Begriff, der sogar vom ZDF oder der Deutschen Anwaltshotline auf deren Seiten verwendet wird, völlig unbeanstandet übrigens. Der Verdacht liegt nahe, dass man es sich mit der geballten Macht der Bild ganz einfach nicht verscherzen will, während eine kleine Webseite schnell mal eben abgemahnt ist.

Ob´s was nutzt, wenn ich jetzt behaupte, ich sei in Wirklichkeit die Bild? (via Heise)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.