Lokalspitzen (5)

Am Freitagmorgen, prallte gegen 7.20 Uhr eine 54-jährige Autofahrerin zwischen S. und H. frontal geen einen Baum, nachdem sie mit ihrem Auto ins Schleudern gekommen war. Die Frau wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste nach Bergung mittels Rettungsspreizer durch die Feuerwehr schwer verletzt ins Klinikum  eingeliefert werden, da sie nicht mehr ansprechbar war.

 (Nachtrag: Die Orte habe ich abgekürzt, die Fehler sind aus dem Original. Nun könnte man sagen: was soll´s? Meldungen dieser Art finden sich jeden Tag in jedem beliebigen Lokalteil der Republik. Genau das ist das Problem. Weniger für die Leser als für die Blätter. Man muss nicht sonderlich beckmesserisch veranlagt sein, wenn man jemandem, der nicht in der Lage ist, unfallfrei und halbwegs verständlich in drei Zeilen einen simplen Sachverhalt zu schildern, kein übergroßes Vertrauen schenkt. Geschweige denn, dass man dafür dann auch noch Geld ausgeben will. Selbst wenn Printleute ja immer gerne behaupten, sie hätten Journalismus mal richtig gelernt und seien insofern unverzichtbar.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.