Kindle

Wenn es denn stimmt, dass der „Kindle“ von Amazon, dieser iPod für Bücher, im Herbst schon nach Deutschland kommt – ja, ich werde einer der ersten sein, der das Teil kauft. Ich mag meine alten Bücher, es wird weiterhin Bücher geben, die ich mir als Buch kaufe. Aber den Gedanken, 200 Bücher in einem Teil mitnehmen zu können, finde ich so verlockend, was interessiert mich da die Haptik. Im nächsten Urlaub mit dem Kindle am Strand, netter Gedanke.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Mit dem Kindle am Strand? Ich seh‘ seine Vorteile eher für den „proffessionellen Leser“. Nie wieder unzähligie Bücher mit zur Uni schleppen … zauberhaft ;)! Aber für ein schönes Buch im Park oder im Bett kann ich mir das gerät nicht vorstellen. Liegt wohl am Rascheln des Papiers ;).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.